So fühlen Sie sich wohl

BALKON- UND TERRASSEN­SANIERUNG

Eine Balkonsanierung konserviert Ihr Ambiente in luftiger Höhe

Groß oder klein, am Mehrfamilienhaus oder der Stadtvilla: Balkone und Terrassen erfreuen sich hoher Beliebtheit – nicht nur aus architektonischen Gründen. Mehr als jeder andere Raum erhöhen sie das Wohlfühlen und den (Wohn-) Wert des Hauses. Sie dienen je nach Jahreszeit und Größe mal als zusätzliches Wohnzimmer, kleiner Garten oder Erholungsort, mal als Lagerfläche oder Kühlschrank. So verschieden sie aussehen, mit Pflanzen und Teakholzmöbeln geschmückt oder nur mit Satellitenschüssel und Balkonmöbeln versehen: Balkone und Terrassen umweht immer ein Hauch von Freiheit und Freizeit – sofern der Zustand nicht ganz dagegenspricht.
Eine rechtzeitige Balkonsanierung hilft Ihnen diesen wichtigen Wohnraum zu erhalten.

Mit der Zeit geht’s bergab – eine Balkonsanierung hilft

Technisch gesehen haben es Balkone und Terrassen nicht leicht: Durch Ihre exponierte Lage sind sie Witterungseinflüssen, aggressiver Luftverschmutzung und jahreszeitlich bedingten Temperatur-unterschieden (im Sommer werden bis zu 70° Celsius Objekttemperatur erreicht!) am stärksten ausgesetzt.

Dies übrigens unabhängig vom Aufbau des Balkons, denn der ist trotz ganz verschiedener Optik prinzipiell immer gleich: Die Basis bildet die Trag- oder Kragplatte, dann folgen die Abdichtungsschicht, in der Regel der Estrich und zuletzt eine Nutzschicht, d.h. Kunststoffbeschichtung, Fliesen oder Bodenplatten. Immer richtet Wasser hier gravierende Schäden an – auf unterschiedlichsten Wegen.

In der Folge sollte es dann zu einer Balkonsanierung kommen.

Mit_der_Zeit_gehts_bergab

Die häufigsten Sanierungsgründe im Überblick

Was mit kleinen Verschmutzungen, Rändern und Ausblühungen beginnt, endet zwangsläufig mit Abplatzungen und Rissen, die später auch auf die Außenhaut der Fassade übergreifen. Spätestens jetzt sollte eine Balkonsanierung durchgeführt werden.

Erste Warnzeichen sind Ausblühungen

  • Über defekte Fugen gelangt Wasser unter die Nutzschicht. Bei Erwärmung steigt es über die Kapillare des Mörtels an die Oberfläche. Sichtbar bleibt ein hässlicher Kalkrückstand.
  • Schmutzfahnen an den Stirnseiten des Balkons weisen darauf hin, dass Niederschlags- und Schmutzwasser unkontrolliert abläuft, meist infolge fehlender Balkonrinnen. Ein optisches und unter Umständen nachbarschaftliches Problem (z.B. bei mehrgeschossigen Häusern).
  • Eine defekte Abdichtung setzt die Kragplatte schweren Korrosions- bzw. Karbonatisierungsgefahren aus. Wasser dringt ungehindert ein, die zur Verstärkung eingebauten Bewehrungseisen rosten und lösen die Verbindung zum Beton. Es beginnt zu bröckeln.
  • Schwachstellen ergeben sich auch überall dort, wo unterschiedliche Materialien aufeinanderstoßen, z. B. Metallbleche und Mörtel am Balkonrand. Bei extremen Temperaturwechseln entstehen wegen ihrer unterschiedlichen Ausdehnung starke Spannungen, die wiederum zu Abplatzungen und Rissen führen.
  • Planungsfehler und mangelhafte Bauausführung tragen ebenfalls dazu bei, dass sogar relativ neue Balkone einen Sprung in der Platte bekommen.
  • Schlechte Materialien, fehlende Abdichtungen und unsachgemäße Abflüsse, Geländerbefestigungen etc. gehören zu den häufigsten Bausünden.

Das Belino-System – die kleine Revolution für Balkon, Terrasse und Boden

Die klassische Balkonsanierung war und ist eine langwierige Sache, weil sie vor allem vom Wetter abhängt. Für eine gelungene (blasenfreie)
Beschichtung darf es nicht zu kalt und nicht zu feucht sein. Für manche Gebiete Deutschlands ein hoher meteorologischer Anspruch, aus dem sich ein technisches Risiko ergibt: Dass die Sanierung schiefgeht, durch Blasenbildung, eindringendes Wasser und Folgeschäden wie gerissene Fliesen oder defekten Fugen. In einem solchen Fall kann nicht auf kleiner Fläche optimiert, sondern muss ganzflächig erneuert werden. Das dauert nicht selten viele Wochen an Warte- und Arbeitszeit. Mit dem Belino-System ist die Sanierung in einigen wenigen Tagen abgeschlossen – garantiert erfolgreich.

Mit dem Getifix Belino-System ist eine Balkon und Trrassensanierung erstmalig so, wie Kunden sie mögen:

optisch besonders schön

technisch besonders sicher

zeitlich besonders schnell gemacht

lange haltbar

stressfrei und besonders wirtschaftlich

Belino PLANA – stilvolle Balkon- und Terrassenbeläge

PLANA-1

Belagelemente aus harzgebundenen Marmorkristallen

Trockenverlegung (Stoß an Stoß) auf der Abdichtung oder dem ebenen Untergrund

Ein interessantes Herstellungsverfahren und ein Ergebnis, das Balkon, Terrasse oder Boden
optisch und funktional eine ganz neue Qualität gibt:

Plana besteht aus Marmorkristallen, die in einem neu entwickelten „Stone-wash”-Verfahren abgerundet und mit transparentem Harz verbunden werden.

 

 

So entstehen sehr haltbare, zugleich flexible Platten in der Größe 50 x 50 x 0,8 cm.

Mit einer vielseitigen Farbgestaltung, beispielsweise Beige-, Rot- und Grüntönen in Marmoranmutung, fügt sich Plana bestens in jedes Ambiente zwischen Klassik und Moderne ein. Zusätzlich lassen sich durch stilvolle Ornamente, zum Beispiel einen Gecko, ein Ying-Yang-Symbol oder eine Sonderanfertigung nach Wunsch, eindrucksvoll Akzente setzen.

Neues Material, neue Vorzüge – Belino Plana im Überblick

Ansprechendes neues Design

Witterungsunabhängige Verlegung

Frostbeständigkeit

Hohe Elastizität/Bruchsicherheit

Ornamente nach Wunsch

Hier lesen Sie mehr zum Thema

Balkon- und Terrassen­sanierung-Referenzen

Die Instandsetzung der geschädigten Bauteilanschlüsse, Bodenflächen und Fugen erfolgte im Triflex Balkon- und Terrassenabdichtungssystem. Als speziell für Balkone, Laubengänge und Dachterrassen entwickeltes Abdichtungssystem, werden tragende Bauteile sicher geschützt und optisch aufgewertet.
Weiter lesen

Bauen & Sanieren – EIGENHEIM 2016

Messe vom 12.02.2016 bis 14.02.2016 in der Stadthalle Neubrandenburg Der Countdown läuft. In knapp 4 Wochen findet zum 17. Mal die „Bauen & Sanieren – EIGENHEIM“-Messe statt. Auch im letzten Jahr haben viele Besucher die Gelegenheit genutzt und sich Informationen aus erster Hand verschafft. Hilfesuchende Bauherren, Immobilieneigentümer und Verwalter, unsere Kunden und Geschäftspartner sowie alle…
Weiter lesen

Spuren des Winters jetzt beseitigen

Ein langer Winter mit Schnee, Frost, Regen und Wind hinterlässt am Gebäude sicht- und unsichtbare Spuren. Auf der Terrasse haben sich Algen breit gemacht, der Rasen ist ziemlich vermoost und die Fensterrahmen haben einen Grauschleier: Nicht nur im Haus sollten die Spuren des Winters beseitigt werden, sondern auch am Haus und im Garten. Die Flächen…
Weiter lesen

Get-Eco – Qualitätssiegel

Get-Eco – das neue Qualitätssiegel von Getifix Gutes Handwerk und gesundes Wohnen zu verbinden, ist keine Möglichkeit – es ist eine Notwendigkeit. Für uns ist das seit mehr als 25 Jahren ein Grundsatz. Dass die konsequente Entwicklung und Verwendung ökologischer und nachhaltig wirksamer Baustoffe bei uns gute Tradition hat, macht unser neues Get-Eco-Label deutlich. Nur…
Weiter lesen

Sanierung unserer Webseiten

Zukunftsfähig und einfache Bedienbarkeit Internetseiten mit unprofessionellen Systemen zu programmieren entspricht wahrlich nicht dem aktuellen Stand der Dinge. Heutzutage stellen Open Source Systeme einen Standard für alle dar, die Wert auf professionelle Internetpräsenz legen und diese einfach pflegen möchten. Die modernen Systeme bieten einen hohen Sicherheitsstandard, erlauben die Entwicklung suchmaschinenfreundlicher und barrierefreier Webseiten und sind…
Weiter lesen

Kinderträume werden war-ETL-Sommerfest sorgt für 6.000 Euro Spendengelder

Wir haben uns sehr gefreut, über die Wertschätzung unserer Leistungen zur Sanierung des Kellergeschosses der Geschäftsräume der ETL-SCS AG Steuerberatungsgesellschaft – Niederlassung Neubrandenburg und Einladung zum ETL-Sommerfest. Gern haben auch wir uns mit einem Beitrag an der ETL-Spendenaktion beteiligt. Insgesamt sind beim ETL-Sommerfest über 3.000 Euro gespendet worden. Mithilfe der ETL-Stiftung „Kinderträume“ wurde dieser Betrag…
Weiter lesen

KfW-Förderung

Förderung für das energieeffiziente Sanieren Im Ramnen der Programme „Energieeffizient Sanieren 152 und 430“ vergibt die KfW günstige Darlehen bzw. fördert sie zahlreiche Sanierungs- und Dämmmaßnahmen an Wohngebäuden. Hierzu einige Beispiele: Wärmedämmung der Außenwände, Dachflächen, Keller-/Geschossdecken Erneuerung der Fenster und Türen Innendämmung der Außenwände (z.B. bei Denkmalschutz) Erneuerung der Heizung Optimierung der Wärmeverteilung Einbau einer…
Weiter lesen