Wir legen Sie trocken

Bau­werks­abdicht­ung

bauwerkstrockenlegung-foto_02

Aufsteigende kapillare Feuchte dringt mit den darin enthaltenen Erdsalzen ins Mauerwerk ein und zerstört langfristig Putz, Fugen und Stein.

Kaputter Putz

Rissverpressung-im-Beton

Feine und breite Risse in Beton und Mauerwerk, wie sie durch fehlerhafte Baukonstruktion, mangelhafte Ausführung oder die Kräfte der Natur entstehen, begünstigen die Durchfeuchtung.

Risse im Beton

titelbild_neu_300dpi_RZ

Erdsalze gelangen mit aufsteigendem Grundwasser in den Baustoff, wo sie kristallisieren und sich soweit anreichern, bis sie an der Putzoberfläche austreten

aufsteigendes Grundwasser

Feuchtigkeit ist ein Problem- Wir haben die Lösung

Chemische Horizontalsperre – Bis hierher und nicht weiter

Aufsteigende kapillare Feuchte dringt mit den darin enthaltenen Erdsalzen ins Mauerwerk ein und zerstört langfristig Putz, Fugen und Stein. Dauerhafte Hilfe dagegen bietet ein horizontal angelegter Gürtel von Bohrkanälen, per Injektage im Niederdruck verfüllt. Das bei dieser Bauwerksabdichtung eingebrachte Material verdrängt die Feuchtigkeit und verengt die wasserführenden Kapillare bis in alle Risse und Hohlräume. Abstand und Größe der Bohrlöcher sowie Verwendung von kapillar verstopfendem, verengendem oder hydrophobierendem Injektionsstoff richten sich nach baustofflicher und bautechnischer Beschaffenheit und nach dem Durchfeuchtungsgrad des Mauerwerks.

Bauwerksabdichtung – durch vertikale Abdichtungen – Sicher von allen Seiten

von außen

Dauerhaften Schutz gegen Feuchtigkeit gewährleistet eine senkrechte Bauwerksabdichtung mit einem entsprechend haltbaren, wasserundurchlässigen Material. Diese Sanierungsvariante bedarf unbedingter Sorgfalt in Vorbereitung und Ausführung, weil jede Nachlässigkeit der Feuchte erneutes Eindringen ermöglicht. Der neuen Außenabdichtung geht die Freilegung des Gebäudes, eine gründliche Säuberung, das Schließen aller Fugen und das Ausbessern von Fehlstellen voraus. Auf diese Weise ist das Gebäude vor Algen, Fäulnis, Streusalz, Wurzelwuchs und selbst vor drückendem Grundwasser gründlich geschützt.

von Innen

Wo der Zugang zu einem Gebäude von außen nicht möglich ist – zum Beispiel in eng bebauten Innenstadtbereichen, in stark frequentierten Fußgängerzonen, wegen der Verkehrsführung etc. – oder nicht erwünscht – zum Beispiel, weil Pflanzen und Bäume leiden könnten – schaffen wir durch eine effektive Innenabdichtung trockene Fakten. Auch hier beginnt erfolgreiche Bauwerksabdichtung mit einem optimal vorbereiteten Untergrund (freigelegtem und gründlich gereinigtem Mauerwerk), ehe effektive Abdichtungsmaterialien und Putz aufgebracht werden.

Die Rissverpressung – hält zusammen, was zusammen gehört

bauwerkstrockenlegung-foto_01

Feine und breite Risse in Beton und Mauerwerk, wie sie durch fehlerhafte Baukonstruktion, mangelhafte Ausführung oder die Kräfte der Natur entstehen, begünstigen die Durchfeuchtung. In diesen Fällen hat sich das Injektionsverfahren als erfolgreiche Lösung etabliert. Natürlich gewinnt die Verwendung des richtigen Materials entscheidenden Einfluss auf die Haltbarkeit. Damit später nichts mehr einfließen kann, durchdringt die Injektageflüssigkeit den beschädigten Bereich bis in die feinsten Haarrisse. Eine Freilegung des Mauerwerks ist deshalb aber nicht notwendig.

Schleierinjektion im Baugrund – dicht durch Nebel

Eine zukunftsweisende Methode: In rastermäßiger Anordnung durchdringen Injektagestutzen (Bohrpacker) das Bauteil. Per Niederdruckinjektionsverfahren werden sie mit dem jeweils geeigneten Material verfüllt. Auf diese Weise entsteht im Baugrund ein gleichmäßiger Dichtungsschleier, der das Fundament weiträumig umschließt. Die genaue Lage, die Zahl der Packer und die Materialauswahl hängen vom Untergrund und den baulichen Gegebenheiten vor Ort ab.

Sanierputz – weil Steine kein Salz vertragen

Das Aufbringen von Sanierputz dient der Beseitigung kleinerer Schäden von innen und außen, vor allem aber dem (zusätzlichen) Schutz vor hygroskopischer Feuchte durch Salzbelastung. Erdsalze gelangen mit aufsteigendem Grundwasser in den Baustoff, wo sie kristallisieren und sich soweit anreichern, bis sie an der Putzoberfläche austreten; dadurch entstehen feuchte Flecken und Abplatzungen. Bei oberflächlichen Ausbesserungsarbeiten treten diese Schäden immer wieder auf. Erst eine Analyse des Mauerwerks, der Salzbelastung und die Auswahl eines Sanierputzsystems mit geeignetem Aufbau sichert langfristigen Erfolg. Auch die Verarbeitung verlangt hohe handwerkliche Präzision, um die diffusionsfähige, salzspeichernde und wasserabweisende Funktion zu gewährleisten.

Außenabdichtung von innen – Die Abdichtung für besondere Fälle

bauwerkstrockenlegung-foto_03

Eines der gravierendsten Probleme beim Bauen ist die Bauwerksabdichtung. Seit es Häuser gibt, leiden sie an den Folgen von zu viel Feuchtigkeit. Als innovativer Dienstleister rund ums Gebäude bieten wir in diesem Bereich eine ganze Reihe wirksamer und wirtschaftlicher Lösungen an. Mit einer klassischen Außenabdichtung oder den verschiedenen Innenabdich- tungsmethoden lässt sich im Großteil der Schadensfälle eine trockene, gesunde Bausubstanz erzielen. Allerdings gibt es auch Ausnahmen:

Objekte, bei denen wegen der Vorschriften des Denkmalschutzes, aus Kosten- oder weiteren Gründen eine traditionelle Sanierung z.B. durch Beschichtungen weder von außen noch von innen in Frage kommt. Speziell für diese Fälle haben wir unser Sanierungsprogramm im Bereich Abdichtung um einen neuen Dienstleistungsbereich erweitert:

Die Vergelung

Wasser und Salze – Natürliche Feinde der Bausubstanz

Für Lebewesen ist Wasser unverzichtbar, für Gebäude hingegen ist es äußerst gefährlich. Ob Putz, Ziegel und Fugenmörtel, Holz, Metall oder Beton. Auf Dauer wird Feuchtigkeit – und ihre Folgeerscheinung Schimmelpilz – mit jedem Material fertig. Was mit Flecken, muffigem Geruch oder kleinen Rissen beginnt, endet nicht selten mit massiven Schäden an der Bausubstanz.

Ebenfalls äußerst schädlich wirken sich die im Wasser mitgeführten Salze aus. Sie kristallieren im Mauerwerk, vergrößern dabei ihr Volumen und führen zu Ausblühungen und Abplatzungen. Prozesse, die zu sinkender Wohnqualität, ungesundem Raumklima und einem deutlichen Wertverlust des Gebäudes führen.

vergelung_abdichtung

Getifix Abdichtungs­technologien – Sicherheit von außen und innen

Durchfeuchtung und Schimmelpilzbefall erfordern rasches und vor allem zielgerichtetes Handeln – unbedingt auf Basis einer genauen Analyse des Schadensbildes. Denn erst wenn das Problem im Einzelfall und ursächlich erfasst ist, lassen sich wirksame und vor allem effiziente Gegenmaßnahmen einleiten.

Nach mehr als zehnjähriger Tätigkeit stehen uns dazu viel Know-how, praktische Erfahrung und neueste Technologie zur Verfügung.

spezielle Vergelungs-Verfahren

Was ist zu tun, wenn z.B.

vergelung_abdichtung_bauteile

■ nur partielle Abdichtungsstörungen zu beheben sind?

■ Oberflächen nicht verändert werden sollen?

Überzeugende Antworten bieten hier spezielle Vergelungs-Verfahren: – als flächige Abdichtung erdberührter Bauteile (vertikal und horizontal) – als partielle Abdichtung (bei Rissen, Hohlstellen, Anschlüssen, Rohrmuffen etc.– zur Hinterschleierung von Dehnungsfugen – als Abdichtung von sich bewegenden Rissen – überall, wo abgedichtete Bauteile nicht zugänglich sind wird das Bauteil mit Injektagestutzen (Packern) duchbohrt.

Das per Druckverfahren injizierte Gel bildet von außen eine Abdichtungsebene vor dem eigentlichen Bauteil. Auch das Erdreich um den Baukörper verfestigt sich und erhöht dadurch die Schutzfunktion.

Viskosität der Gele

vergelung_viskosität

Gele verfügen durch ihre niedrige Viskosität über ein wasserähnliches Fließverhalten und sind dabei aber wasserundurchlässig und im ausreagierten Zustand froststabil. Sie haften gut auf mineralischen Untergründen und sind chemisch beständig gegen bauübliche Salzlösungen, Kraftstoffe, basische und betonaggressive Flüssigkeiten.

Getifix Gele sind hochwertige Gele einer neuen Generation und bewähren sich auf allen üblichen Anwendungsgebieten (wie z. B. Schleier- und Flächeninjektion, Horizontalsperren, Schlauchinjektion, Rissverpressung) durch hohe Flexibilität und Zuverlässigkeit.

Sie erfüllen die hohen Anforderungen bei Materialprüfungen und Zulassungen in jedem ihrer Anwendungsbereiche.

Welches Gel nun mit welcher Technologie beim jeweiligen Objekt zum besten Sanierungsergebnis führt, zeigt sich nach der Analyse unseres Getifix Experten vor Ort.

Informationen zum Download

–> Getifix-Gebäudeabdichtung

Weiterführende Informationen

–> Trockenlegung von Bauwerken

–> Weitere Fragen zur Abdichtung von Bauwerken

Hier lesen Sie mehr zum Thema

Keller­instand­setzung-Ein trockener Keller ist die halbe Miete

Hier zeigen wir Ihnen unser Referenzen in Sachen Kellerinstandsetzungen.
Weiter lesen

Bau­werks­abdichtung-Ist Ihr Haus noch ganz dicht?

Hier zeigen wir Ihnen ein paar Beispiele, wie wir Ihre Immobilie abdichten.
Weiter lesen

Bauwerksabdichtungen

Aufsteigende kapillare Feuchte dringt mit den darin enthaltenen Erdsalzen ins Mauerwerk ein und zerstört langfristig Putz, Fugen und Stein. Dauerhafte Hilfe dagegen bietet ein horizontal angelegter Gürtel von Bohrkanälen, per Injektage im Niederdruck verfüllt. Das bei dieser Bauwerksabdichtung eingebrachte Material verdrängt die Feuchtigkeit und verengt die wasserführenden Kapillare bis in alle Risse und Hohlräume.
Weiter lesen

Keller­abdichtung – Schwer­punkt unser Tätigkeit

Feuchtigkeit von außen ist eine ständige Bedrohung für ein Gebäude, besonders die Keller sind davon betroffen. Bei einer mangelhaften oder altersschwachen Kellerabdichtung, dringt Feuchtigkeit mit den darin enthaltenen Erdsalzen ins Mauerwerk ein. Diese zerstört vor allem langfristig Putz, Fugen und Stein und steigt darüber hinaus schließlich auch im Mauerwerk weiter nach oben. Sichtbare Putzschäden am…
Weiter lesen

Bauen & Sanieren – EIGENHEIM 2016

Messe vom 12.02.2016 bis 14.02.2016 in der Stadthalle Neubrandenburg Der Countdown läuft. In knapp 4 Wochen findet zum 17. Mal die „Bauen & Sanieren – EIGENHEIM“-Messe statt. Auch im letzten Jahr haben viele Besucher die Gelegenheit genutzt und sich Informationen aus erster Hand verschafft. Hilfesuchende Bauherren, Immobilieneigentümer und Verwalter, unsere Kunden und Geschäftspartner sowie alle…
Weiter lesen

Get-Eco – Qualitätssiegel

Get-Eco – das neue Qualitätssiegel von Getifix Gutes Handwerk und gesundes Wohnen zu verbinden, ist keine Möglichkeit – es ist eine Notwendigkeit. Für uns ist das seit mehr als 25 Jahren ein Grundsatz. Dass die konsequente Entwicklung und Verwendung ökologischer und nachhaltig wirksamer Baustoffe bei uns gute Tradition hat, macht unser neues Get-Eco-Label deutlich. Nur…
Weiter lesen

Sanierung unserer Webseiten

Zukunftsfähig und einfache Bedienbarkeit Internetseiten mit unprofessionellen Systemen zu programmieren entspricht wahrlich nicht dem aktuellen Stand der Dinge. Heutzutage stellen Open Source Systeme einen Standard für alle dar, die Wert auf professionelle Internetpräsenz legen und diese einfach pflegen möchten. Die modernen Systeme bieten einen hohen Sicherheitsstandard, erlauben die Entwicklung suchmaschinenfreundlicher und barrierefreier Webseiten und sind…
Weiter lesen

Kinderträume werden war-ETL-Sommerfest sorgt für 6.000 Euro Spendengelder

Wir haben uns sehr gefreut, über die Wertschätzung unserer Leistungen zur Sanierung des Kellergeschosses der Geschäftsräume der ETL-SCS AG Steuerberatungsgesellschaft – Niederlassung Neubrandenburg und Einladung zum ETL-Sommerfest. Gern haben auch wir uns mit einem Beitrag an der ETL-Spendenaktion beteiligt. Insgesamt sind beim ETL-Sommerfest über 3.000 Euro gespendet worden. Mithilfe der ETL-Stiftung „Kinderträume“ wurde dieser Betrag…
Weiter lesen

KfW-Förderung

Förderung für das energieeffiziente Sanieren Im Ramnen der Programme „Energieeffizient Sanieren 152 und 430“ vergibt die KfW günstige Darlehen bzw. fördert sie zahlreiche Sanierungs- und Dämmmaßnahmen an Wohngebäuden. Hierzu einige Beispiele: Wärmedämmung der Außenwände, Dachflächen, Keller-/Geschossdecken Erneuerung der Fenster und Türen Innendämmung der Außenwände (z.B. bei Denkmalschutz) Erneuerung der Heizung Optimierung der Wärmeverteilung Einbau einer…
Weiter lesen