Schimmel hinter schrank

WIR HABEN ETWAS GEGEN

SCHIMMEL!

Gesund­heits­risiko Schimmel­pilz

Jedes dritte Haus in Deutschland hat bereits ein Problem mit Schimmel bzw. Schimmelpilzbefall. Dieser ist eine schnell wachsende Gefahr für die Gebäude und für die Gesundheit ihrer Bewohner. Als Fachbetrieb analysieren wir die Ursachen für Schimmel und informieren Sie über die Auswirkungen sowie Folgeschäden. Für diese Probleme und die gesundheitlichen Risiken von Schimmel bieten wir nachhaltige und wirksame Lösungen zur Bekämpfung.

Ursachen für Schimmel

Wasser ist ein lebenswichtiges Element. In Gebäuden erweist es sich jedoch als gefährlich und macht Hausbewohnern und Besitzern das Leben schwer. Feuchtigkeit, als Ursache für Schimmel und Befall von Schimmelpilz, kommt auf unterschiedlichsten Wegen ins Haus:

Schimmel-Feuchte-von-außen

Feuchtigkeit von Außen

Von außen eindringende Feuchte – z.B. Regen Schnee und Sickerwasser verursachen Schimmel!

Schimmel Kondenzwasser Innen

Feuchtigkeit von Innen

Raumseitige Feuchte / Kondensation – Wasser aus wärmerer Luft schlägt sich – sobald sie den sogenannten Taupunkt erreicht –  in Tröpfchenform an kalten bzw. kälteren Materialien nieder. Schimmel bildet sich!

Hygrometer Feuchtigkeitsmessung Schimmel

hygroskopische Feuchte-Der Schimmel lauert überall

Raumseitige hygroskopische Feuchte – Salze, in jedem Baumaterial enthalten, nehmen bei hoher Luftfeuchtigkeit Wasser aus der Luft auf und lagern dieses im Baustoff an. Schimmel ist die Folge!

defekte-Wasserleitung

Schäden im Bauwerk

Feuchte aus der Konstruktion – Schadhafte Bauwerksabdichtungen, Überschwemmungen, Neubaufeuchte und defekte Wasserleitungen sind ebenfalls häufige Gründe übermäßiger Durchfeuchtungen und somit auch Bildung von Schimmel!

Kalte Räume sind anfälliger für Schimmel bzw. Befall von Schimmelpilz als warme Räume. Warme Luft speichert Feuchtigkeit besser. In schlecht gedämmten Altbauten führen positive Neuerungen, z.B. moderne Heizungssysteme und Wärmeschutzverglasungen häufig zu einer Veränderung des Raumklimas. Schlechte Wärmedämmung führt zu auskühlenden Wandoberflächen und einem erhöhten Risiko der Schimmelbildung. Der Schimmel bzw. Schimmelpilz, erkennbar an schwarzen oder bunten Flecken, zerstört fast alle Baumaterialien.

 

Schimmelpilz kann Asthma- und Allergiekrankheiten auslösen! Somit ist der Schimmel im Haus Ihr gefährlichster Mitbewohner. Vermeiden Sie Schimmel und treffen Sie vorsorgliche Maßnahmen gegen die Bildung von Schimmel. Durch bewusstes Wohnverhalten kann die Gefahr von Schimmelpilz minimiert werden. 

 

Falls es mittlerweile zu spät ist und der Schimmel schon in Ihrem Haus sitzt, nehmen Sie das Problem nicht auf die leichte Schulter um Krankheiten zu vermeiden und lassen Sie sich fachmännisch beraten um die beste Lösung gegen den Schimmel zu finden. Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung und beraten Sie als TÜV-geprüfter Fachbetrieb für Bautenschutz und Sanierungstechnik in Mecklenburg-Vorpommern.

Wäsche nicht im Haus trocknen

Verzicht auf Verdunst­ungs­behälter

Regelmäßiges Stoßlüften

Lesen Sie unseren Ratgeber

Nachhaltige Bekämpfung gegen Schimmel ist erforderlich

Feuchtigkeit Schimmel messen

Schimmel bzw. Schimmelpilz ist zäh und durchsetzungsfähig, das wissen viele Betroffene aus leidvoller Erfahrung. Einfaches Abwaschen, Überstreichen, Schaumstofftapete oder das reichhaltige Angebot an „Chemischen Keulen“ bringen wenn dann nur einen kurzfristigen Erfolg.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung in der Schimmelpilzbekämpfung! Mit modernster Technik ermitteln und dokumentieren wir erforderliche Meßwerte, und entwickeln auf deren Grundlage ein auf das Schadensbild abgestimmtes Sanierungskonzept. Nachhaltigkeit und Ihre Gesundheit stehen an erster Stelle.

MuS

Myzel- und Sporen­vernichtung mit MuS

getifix-schimmelentferner

MuS ist ein hochwirksames Mittel gegen die verschiedenen Arten von Schimmelpilz und deren Sporen mit neuartiger Wirkstoffkombi­nation für den professionellen Einsatz. Der Schimmelpilz (Myzel und Sporen) wird vernichtet und mit ihm bestimmte Bakterien, Mykotoxine und Aller­gene deaktiviert. Dank seiner geprüften Hautverträglichkeit ist MuS in allen Gebäuden bzw. Arbeitsbe­reichen anwendbar.

Getifix Klimaplatte

Die Getifix Klimaplatte

Getifix-Klimaplatte

Die GETIFIX Klimaplatte ist eine saubere und langfristig wirksame Lösung. Die leichte, schmale Platte (Standardmaß 25 mm) aus dem rundum verträglichen Naturstoff Calciumsilikat ist überall richtig, wo sich in Innenräumen Kondenswasser und Schimmelpilz ausbreiten.

Die Getifix Klimaplatte kann Feuchtigkeit in gro­ßer Menge aufnehmen, speichern und bei Lüf­tung ­wieder abgeben.

Beispiel: 1m3 Calciumsilikat nimmt bis zu 830 l Was­ser auf! Eine Fä­higkeit, die dem Wohnklima ausgezeichnet be­kommt, weil so Feuch­tigkeit – und damit Schim­­mel­pilz – einfach wegtrocknet.

Die Getifix Klimaplatte aus natürlichem Calciumsilikat wird daher „wohn­biologisch empfohlen“. Sie enthält keinerlei „Chemie“, ist geruchsneutral, verarbeitungsfreundlich anzubringen und kann schon nach 24 Stunden weiter verarbeitet werden.

Informationen zum Download –> Die Getifix-Klimaplatte

Getifix fino-System

Getifix fino-System – Für schimmelfreie Oberflächen

1. Schritt

MuS

MuS – wird direkt auf den Untergrund aufgetragen und reinigt und desinfiziert die befallenden Stellen gründlich.

2. Schritt

fino-Grund

fino-Grund – unterstützt durch seine fixierende Wirkung die Funktionalität des fino-Systems.

3. Schritt

fino Be­schicht­ung

fino Beschichtung – arbeitet durch seine mikroporöse Oberfläche als Kondensationspuffer und schützt so vor der Neubildung von Schimmel­­pilzkulturen.

Die (Schimmel) Pilzbekämpfung birgt oft Gesundheitsrisiken. Viele Mittel arbeiten mit hohen Anteilen an Fungiziden und Bakteriziden, deren Auswirkungen auf den Menschen nicht eindeutig geklärt sind.

Mit dem dreiteiligen Beschichtungssystem Getifix fino gibt es jetzt die Möglichkeit, den Schimmelpilz und die Feuchtigkeit im Innenbereich zu bekämpfen. Ohne gesundheitliche Risiken und umweltschonend. Denn die lösungsmittelfreien Mittel kommen ganz ohne Chlor und FCKW aus. Lediglich in dem zur Vorbehandlung benötigten MUS sind geringe Mengen an Fungiziden enthalten, die weit unter den gesetzlichen Grenzwerten liegen.
Der Vorteil: Getifix fino bekämpft nicht mit Giften, sondern trocknet die Pilze aus. Nebenbei verbessert sich das Raumklima erheblich. Durch seine mikroporöse Oberfläche sorgt fino dafür, dass die aufgenommene Feuchtigkeit schnell wieder an die Luft abgegeben wird. Die rauhfaserähnliche Oberfläche vergrößert durch unzählige feine Poren die Verdunstungsfläche einer 1 qm großen Wandfläche auf kaum vorstellbare 18.000 qm.

Alles geschieht mit Pinsel, Rolle oder Schwamm. Getifix fino kann mit Dispersionsfarben bis zu 10 Prozent abgetönt werden und hat ein hochwertiges Aussehen.

Informationen zum Download –> Getifix fino-System

Für kleine Flächen (bis ca. 5,0 m²) bieten wir Ihnen unser praktisches »Do-it-yourself« Paket an. Größere Flächen sollten besser von einem Getifix Experten behandelt werden.

Antisporen-Aerosol AsA

Reinigung der Raumluft – mit Antisporen-Aerosol AsA

Getifix-Raumentlüfter

Die Sporen vom Schimmelpilz umgeben uns immer und überall. Sie gelangen über die Atemwege in den Körper. Das Problem: Bei hoher Feuchtigkeit oder bereits akuter Bildung von Schimmelpilz in Innenräumen erhöht sich die Sporenkonzentration dramatisch – und damit die Gefahr von schweren Erkrankungen. Selbst nach Sanierungen bleiben Raumluft und nicht sanierte Flächen sporenbelastet. Zu den nachgewiesenen Folgen gehören vor allem allergische Reaktionen. Darüber hinaus Vergiftungen, Asthma, und schließlich auch Rheuma.

Jetzt gibt es erstmals ein nachweislich erfolgreiches Gegenmittel: AsA – das Antisporen-Aerosol von Getifix. Über Kalt- oder Thermalvernebler in den Raum verteilt, hat das hautverträgliche Material nach ca. zwei Stunden Einwirkzeit ganze Arbeit geleistet:

  • ohne Wirkungslücken, überall im Raum
  • selbst in schwer zugänglichen Bereichen wie Lüftungsanlagen, unter Estrichen und Fehlfußböden oder in Hohlräumen

Die Schimmelsporen sind von Natur aus äußerst zäh; trotzdem wird das Getifix Antisporen-Aerosol AsA mit ihnen fertig – auf ganz natürlichem Wege. Sporen werden schon vor der Keimphase vernichtet, und damit sogar bestimmte von Schimmelpilz produzierte Gifte (Mykotoxine) und Allergene; ganz ohne gesundheitsgefährdende Stoffe oder Chemikalien. Ein innovatives Produkt zur gründlichen Raumluftdesinfektion vor und nach einer Schimmelpilzsanierung in Wohnungen, gewerblichen Räumen und Industrie – sogar in der Lebensmittelverarbeitung.

Hier lesen Sie mehr zum Thema

Hier haben wir den Schimmel­pilz besiegt

In jedem dritten Haus -Alt- wie Neubauten – setzt er bereits Zeichen: muffiger Geruch, schlechtes Raumklima, schwarze oder farbige Flecken an Wänden und bevorzugt in Zimmerecken. So auch in einem Wohnhaus in Borrentin. Auch hier war die Ursache klar: Denn feuchte Baustoffe und Untergründe sind Nährboden und Narungsquelle von Schimmelpilzen. Chemie-Mixturen aus dem Baumarkt, die schnelle Hilfe versprachen, halfen nur kurzfristig...

Keller­instand­setzung-Ein trockener Keller ist die halbe Miete

Hier zeigen wir Ihnen unser Referenzen in Sachen Kellerinstandsetzungen.
Schimmel Ecke

Schimmel- was hilft gegen Schimmel

Jedes dritte Haus in Deutschland hat bereits ein Problem mit Schimmelpilzbefall. Dieser ist eine schnell wachsende Gefahr für die Gebäude und für die Gesundheit ihrer Bewohner. Als Fachbetrieb analysieren wir die Ursachen und informieren Sie über die Auswirkungen sowie Folgeschäden. Für diese Probleme und die gesundheitlichen Risiken bieten wir nachhaltige und wirksame Lösungen zur Schimmelpilzbekämpfung.

Lüften gegen Mief und Feuchte

Jeder Mensch atmet jeden Tag etwa 20.000 Liter Luft ein und aus. In geschlossenen Räumen verbraucht sich der Sauerstoffgehalt in der Luft recht schnell, wenn sich Menschen darin aufhalten. Spätestens wenn die Luft im Raum miefig, verbraucht und „zum Schneiden dick“ ist, sollten die Fenster geöffnet werden – sonst drohen Konzentrationsstörungen und Kopfschmerzen. Auch feuchte…

Es riecht muffig, es ist kalt und feucht

In vielen Häusern ist Kellerraum vorhanden, doch häufig sinkt mit jeder Stufe nach unten auch die Wohnkultur: Es riecht muffig, es ist kalt und feucht und oft hat sich in einer oder mehreren Ecken Schimmelpilz breit gemacht. Außerdem gibt es Abplatzungen an den Wänden, was ebenfalls auf eine zu hoher Feuchtebelastung hinweist. Da das Raumklima…

Die richtige Raum­temperatur

Die richtige Raumtemperatur ist ein Kriterium für unser Wohlbefinden in geschlossenen Räumen. Was als behaglich empfunden wird, hängt aber nicht zuletzt stark davon ab, welcher Tätigkeit wir gerade nachgehen und welche Kleidung wir dabei tragen. Für das physiologische Behaglichkeitsprofil in Innenräumen lässt sich folgende Regel aufstellen: Die Raumtemperatur sollte mindestens 12°C bei körperlich schwerer Tätigkeit…

Mikroporen entziehen dem Schimmel­pilz die Grund­lage!

Das fino Schimmelschutz – System beseitigt den bestehenden Schimmelpilzbefall, vermeidet Innenkondensation und beugt der Schimmelpilzbildung durch seine physikalische Wirkungsweise dauerhaft vor. Es beinhaltet eine Grundierung und eine mikroporöse Schimmelschutzschicht. Die Mikroporen vergrößern die Oberfläche des Anstrichs, dadurch verdunstet die Feuchtigkeit bevor sich Schimmelpilze bilden können. Getifix fino-System – Für schimmelfreie Oberflächen 1. Schritt MuS MuS…

Bauen & Sanieren – EIGENHEIM 2016

Messe vom 12.02.2016 bis 14.02.2016 in der Stadthalle Neubrandenburg Der Countdown läuft. In knapp 4 Wochen findet zum 17. Mal die „Bauen & Sanieren – EIGENHEIM“-Messe statt. Auch im letzten Jahr haben viele Besucher die Gelegenheit genutzt und sich Informationen aus erster Hand verschafft. Hilfesuchende Bauherren, Immobilieneigentümer und Verwalter, unsere Kunden und Geschäftspartner sowie alle…

Dem Schimmel­pilz mit Innen­dämmung begegnen

Bauliche Veränderungen haben Auswirkungen auf das Raumklima Dunkle Flecken in der Schlafzimmerecke; schwarze Beläge in der Küche an der Wand: Schimmelpilze sind ein weit verbreitetes Phänomen. Schimmel entsteht immer dann, wenn die Feuchtigkeit in den Innenräumen nicht nach draußen entweichen kann, zum Beispiel weil nicht ausreichend gelüftet wird. Aber auch bauliche Veränderungen, wie der Einbau…

Einfach mehr Wohnraum schaffen

In vielen Häusern schlummert ungenutzter Wohnraum Der Keller – meist stiefmütterlich behandelt und nur als Abstellmöglichkeit genutzt. Kein Wunder, denn in den meisten Fällen ist es dort nicht gerade wohnlich. Die Situation ist oft ernüchternd: muffiges Klima, feuchte Kälte, im schlimmsten Fall sogar Schimmelpilz an den Wänden. Dabei ist es gar nicht so schwer, aus…

Gesundheit an der Wand

Die Farbe Weiß steht für Sauberkeit und Reinheit. Doch auch farblos und unsichtbar kann sauber und gesund sein. Die neuartige Wandbeschichtung Getifix Titano S ist dafür ein hervorragendes Beispiel. Haus- und Feinstaub, Schimmelpilzsporen, Pollen, Rauch sowie Elektrosmog und die sogenannten VOCs (Volatile Organic Compounds), also die chemischen Ausdünstungen aus Möbeln und Baumaterialien, finden sich in…

Wand­lüfter bringen auto­matisch Frisch­luft

Manchmal reicht eine reine Fensterlüftung nicht aus. Die Lüftung über das Fenster ist sinnvoll und notwendig, um für den gewünschten Luftaustausch zu sorgen. Doch gerade in der kalten Jahreszeit ist die reine Fensterlüftung nicht unproblematisch, da gleichzeitig auch wertvolle Heizenergie verloren geht. Außerdem gibt es bestimmte Bereiche des Hauses, die nicht oder nur sehr schwer…

Mikroporen – große Wirkung

Sie konnten es den anderen Artikeln entnehmen: Richtiges Lüften, der Einsatz von Wandlüftern oder Calciumsilikatplatten helfen, Feuchtigkeit und Schimmelpilzen vorzubeugen. Wir zeigen Ihnen noch eine weitere Möglichkeit. Getifix fino ist eine spezielle Beschichtung, die über eine Mikroporenstruktur verfügt. Die Antikondensationsbeschichtung vergrößert durch diese Mikroporen die Verdunstungsfläche der Wand um ein Vielfaches, so dass aus einem…

Get-Eco – Qualitätssiegel

Get-Eco – das neue Qualitätssiegel von Getifix Gutes Handwerk und gesundes Wohnen zu verbinden, ist keine Möglichkeit – es ist eine Notwendigkeit. Für uns ist das seit mehr als 25 Jahren ein Grundsatz. Dass die konsequente Entwicklung und Verwendung ökologischer und nachhaltig wirksamer Baustoffe bei uns gute Tradition hat, macht unser neues Get-Eco-Label deutlich. Nur…

Schimmel­pilze: Gefähr­liche Mit­bewohner

Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen zu viel Feuchtigkeit und Schimmelpilzen in den Räumen und einer gesundheitlichen Gefährdung der Bewohner. Anzeichen für Schimmelpilze in der Wohnung sollten daher ernst genommen werden. Von Allergien sind immer mehr Menschen in Deutschland betroffen. Experten gehen davon aus, dass etwa sechs Millionen Menschen unter einer Schimmelpilz-Allergie leiden und dass sich…

Sanierung unserer Webseiten

Zukunftsfähig und einfache Bedienbarkeit Internetseiten mit unprofessionellen Systemen zu programmieren entspricht wahrlich nicht dem aktuellen Stand der Dinge. Heutzutage stellen Open Source Systeme einen Standard für alle dar, die Wert auf professionelle Internetpräsenz legen und diese einfach pflegen möchten. Die modernen Systeme bieten einen hohen Sicherheitsstandard, erlauben die Entwicklung suchmaschinenfreundlicher und barrierefreier Webseiten und sind…

Kinderträume werden war-ETL-Sommerfest sorgt für 6.000 Euro Spendengelder

Wir haben uns sehr gefreut, über die Wertschätzung unserer Leistungen zur Sanierung des Kellergeschosses der Geschäftsräume der ETL-SCS AG Steuerberatungsgesellschaft – Niederlassung Neubrandenburg und Einladung zum ETL-Sommerfest. Gern haben auch wir uns mit einem Beitrag an der ETL-Spendenaktion beteiligt. Insgesamt sind beim ETL-Sommerfest über 3.000 Euro gespendet worden. Mithilfe der ETL-Stiftung „Kinderträume“ wurde dieser Betrag…

KfW-Förderung

Förderung für das energieeffiziente Sanieren Im Ramnen der Programme „Energieeffizient Sanieren 152 und 430“ vergibt die KfW günstige Darlehen bzw. fördert sie zahlreiche Sanierungs- und Dämmmaßnahmen an Wohngebäuden. Hierzu einige Beispiele: Wärmedämmung der Außenwände, Dachflächen, Keller-/Geschossdecken Erneuerung der Fenster und Türen Innendämmung der Außenwände (z.B. bei Denkmalschutz) Erneuerung der Heizung Optimierung der Wärmeverteilung Einbau einer…