Spuren des Winters jetzt beseitigen

Spuren des Winters jetzt beseitigen

Ein langer Winter mit Schnee, Frost, Regen und Wind hinterlässt am Gebäude sicht- und unsichtbare Spuren.

Auf der Terrasse haben sich Algen breit gemacht, der Rasen ist ziemlich vermoost und die Fensterrahmen haben einen Grauschleier: Nicht nur im Haus sollten die Spuren des Winters beseitigt werden, sondern auch am Haus und im Garten.

Die Flächen von Terrasse und Balkon sind den Witterungsverhältnissen ganz besonders stark ausgesetzt. Hier siedelt sich im Winter gerne Moos an. Mit dem Hochdruckreiniger werden Steinflächen wieder sauber. Terrassendielen aus Holz sollte man damit aber lieber nicht oder nur sehr vorsichtig bearbeiten, da das Material zu sehr leiden könnte. Eine Säuberung mit der Bürste ist zwar aufwendiger, aber wesentlich schonender. Sind Platten schadhaft, hat der Beton Risse oder ist Untergrund nicht mehr intakt, sollten diese Schäden bald beseitigt werden. Wenn die Abdichtung nicht mehr in Ordnung ist, kann die Feuchtigkeit auch schnell auf das Mauerwerk des Gebäudes übergreifen.

Für die kleine Pause zwischendurch, als Treffpunkt für Familie und Freunde, zum Feiern und Relaxen: Balkone und Terrassen sind Pluspunkte für jedes Haus. Vorausgesetzt, sie sind schön und einladend, ohne Risse und Schäden, aber mit einer attraktiven Oberfläche.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Folgen Sie uns